40 Jahre Dienstgebäude und Bürger feiern Polizeiarbeit

„Tag der offenen Tür“ bei der Polizei Osterode

Ein ganz dickes Lob gebührt der Polizeidirektion Göttingen, die zusammen mit dem Polizeikommissariat Osterode und zahlreichen Sicherheitspartnern Ende Juni einen „Tag der offenen Tür“ bei der Polizei Osterode organsiert hat und mit dem Programm zahlreiche Besucher angezogen hatte. Es gab Vorträge, Führungen durch das Dienstgebäude und Vorführungen, viele Informationen an den Ständen auf der Präventionsmeile sowie Spiel und Spaß für Kinder im Kinderland. Selbstverständlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt und die musikalische Umrahmung bot die Bigband des Polizeiorchesters Niedersachsen. Der „Tag der offenen Tür“ wurde nicht ohne Grund in Osterode am Harz ausgerichtet. Das Dienstgebäude wird in diesem Jahr 40 Jahre alt. An diesem Sonntag bot die Polizei ein buntes Programm, bei dem nicht nur die klassische Polizeiarbeit im Vordergrund stand. (sto.)