Duderstadt buddelt als nächstes

5ECK Eiche wird begrüßt

Die 5ECK-Eiche Initiatoren beim Pflanztermin in Hann. Münden.

Einbeck und Hann. Münden haben bereits für ein Zusammengehörigkeitsgefühl im Fünfeck gegraben.
In jeder der fünf Fünfeck-Städte wird eine Eiche gepflanzt, denn es heißt so schön „Wer an die Zukunft glaubt, pflanzt etwas“. Das Fachwerk-Fünfeck wurde 2013 als Projekt gepflanzt und sprießt aus allen Löchern, die fünf Städte haben eine Eigendynamik entwickelt und Projekte, Ideen, kulturelle Erlebnisse und gemeinsame Aktionen wandern unter den „Fünfecker“.
Naturfreunde im 5ECK haben die symbolträchtige Aktion der 5ECK-Eichen-Pflanzung ins Leben gerufen, um zu zeigen dass sie an eine gemeinsame Zukunft der Fünfeck-Region glauben. Die Eiche – sie schenkt den Fachwerkhäusern seit jeher ihre Stabilität und Langlebigkeit, liefert bis heute das härteste europäische Holz.
Nun laden Duderstadts Bürgermeister Wolfgang Nolte, die Stadt Duderstadt, das Fachwerk-Fünfeck-Projektbüro und die Initiatoren alle herzlich zum Spatenstich am 25. April um 11:00 Uhr ein. Der Ort für die Eiche ist der Herwig Böning Platz in Duderstadt gegenüber der St. Cyriakus Basilka.
Seien Sie dabei, wenn Duderstadt den Spatenstich im Fünfeck macht. Wir freuen uns auf weitere 5Eck-Eichen in Osterode am Harz und Northeim – Termine folgen.