Café Aegidius in Hann. Münden lädt ein

5Eck-Tango verbindet

Werbung_5Eck-TangoFünf wunderschöne Fachwerkstädte in Südniedersachsen wachsen in vielfältiger Weise zusammen, Interessengruppen vernetzen sich über die Stadtgrenzen hinweg und schon entsteht eine neue Identität für unsere Region. Tango heißt sich finden, verbinden, für eine Zeit gemeinsam das Leben spüren. Mit Tangofreunden aus Duderstadt, Hann. Münden, Northeim und Osterode am Harz hat die TangoBrücke in Einbeck eine spannende Milonga- Reihe durch unsere schönen 5Eck-Fachwerkstädte vorbereitet. Die erste erfolgreiche 5Eck-Milonga fand im Mai in der Einbecker TangoBrücke statt. Für die nächste 5Eck-Milonga, am Sonntag, den 7.August in Hann. Münden wurde ein ganz besonderer Ort gefunden – das Café Aegidius. Diese ehemalige mittelalterliche Kirche war und ist Spielort des Mündener Festivals Denkmal!Kunst – KunstDenkmal! Neben den gewohnt köstlichen Kuchen- und Eisspezialitäten und einer großen Auswahl von Heißund Kaltgetränken bietet das Café Aegidius an diesem Tag von 15 bis 18 Uhr Ohrenschmaus und Augenlust. DJ Volker Dubbel wird die Tänzer und Tänzerinnen mit Perlen der Tangomusik aus der Goldenen Ära der 1930er und 1940er Jahre erfreuen.
Infos unter: www.tango.5eck.de