Adrenalin im Harz

Ausflugstipp: Hängebrücke „Titan RT“

Wer Nervenkitzel und einen Adrenalinschub erleben möchte, sollte die warmen Sommer- und Herbsttage noch nutzen, um in den Harz zu fahren und unter Anspannung – denn diese ist garantiert – die mega lange Brücke zu überqueren.

Inmitten des Rappbodetals spannt sich die „Titan RT“ mit ihren 458,5 Metern Gesamtlänge über das Bode-Staubecken. Das Bauwerk der Superlative wurde im Frühjahr 2017 fertig gestellt und trägt über vier Haupttragseile die begeisterten Besucher in luftiger Höhe. Der Laufsteg ist 120 Zentimeter breit (Gitterrost) und wird von einem Geländer von 1,30 Meter Höhe und seitlichen Edelstahlnetzen geschützt. So kann jeder Besucher dieses einmalige Bauwerk ohne weitere Sicherheitsausrüstung begehen. Feste Schuhe und ein bißchen Mut reichen aus, um das Abenteuer in 100 Meter Höhe zu erleben. Nähere Infos (auch die Anfahrt) gibt es online unter www.harzdrenalin.de. (sto.)