DenkmalKunst-Festival sucht Künstler

Am 19. Juni in Northeim

FuenfeckSPUeREN_Ausgabe201606_04_druckfinalDas DenkmalKunstKunstDenkmal- Festival lenkt die Aufmerksamkeit auf verlassene Baudenkmäler, um deren Verfall oder gar den Abriss geschichtlicher Bausubstanz zu verhindern. Türen mittelalterlicher Wohnhäuser, Wehrtürme oder dunkle Kellergewölbe öffnen sich, lüften ihre Geheimnisse und werden mit ausgewählten Kunstwerken beseelt. Die meisterhafte Welt des historischen Fachwerks wird durch nationale und internationale Künstler zu neuem Leben erweckt. Jedem Künstler ist es dabei Herzenssache sich auf die ganz besondere Atmosphäre und Gegebenheit „seines“ Gebäudes einzulassen, es mit seiner Kunst zu beseelen und dies die Besucher fühlen zu lassen. Wir bieten die Möglichkeit an der Konzeption des Festivals mitzuwirken und laden am Sonntag, 19. Juni von 12 bis 15 Uhr in die Alte Brauerei, Schaupenstiel 1 in Northeim alle interessierten schaffenden Künstler und Aktive ein. Bei diesem Vorbereitungstreffen sind Ideenfi ndung zu einheitlichen 5Eck-Konzepten, mögliche Kooperationen zwischen Vereinen und Institutionen und die Erstellung einer „Künstlermappe“ Themen. Die Arbeitsgruppe „Ausstellende Künstler DKKD 2017“ wird sich in regelmäßigen Abständen rotierend in den fünf Fachwerk-Fünfeck-Städten treffen und einen Eckpfeiler des Festivals kreiieren. In kommender Zeit werden ebenfalls Arbeitsgruppen für andere Netzwerke der DKKD terminiert und hierzu separat eingeladen. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer Euren kreativen Input, Ideen und Erfahrungen.

denkmalaktivisten@gmail.com