Am 2. Oktober fand in Einbeck das 8. Apfelfest statt

Apfelfest in Einbeck: Ein saftig goldener Erfolg

1Am Sonntag, den 2. Oktober,  drehte sich beim 8. Einbecker Apfelfest alles um den Saftikus. Der beliebte Apfelpflückwettbewerb bot an dem sonnigen Tag zahlreichen Besuchern ein schönes Erlebnis. Livemusik von Laura Kensy und dem Trio „Gräulich“ mit Wilhelm Hüllen, Bernd Schuldt und Michael Beyer floss durch die Altstadtgassen und eine in goldigen Herbstfarben gehüllte Innenstadt war die Kulisse für die beliebte Frucht.

Um Punkt 11:00 Uhr starteten die fünf Teams mit ihren Wagen, Anhängern und eifrigen Sammlern in Richtung Apfelbäume und dann zählte nur noch das Bäumeschütteln! Wie bereits in den Vorjahren galt es, so schnell wie möglich eine Tonne Äpfel in bestimmten Erntegebieten zu ernten. Die teilnehmenden Teams freuen sich sehr darüber, dass ihnen auch in diesem Jahr wieder für den Apfelpflück-Wettbewerb Zugfahrzeuge mit starken Tandemanhängern von einer Reihe hiesiger Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt wurden.

Mittags mit insgesamt acht Tonnen Äpfeln wieder eingetroffen, konnten die Monsterpacks der Teams gewogen werden und die Gewinner standen fest. Das schnellste Team, die Feuerwehr Hullersen, wurde zum Apfelmeister gekürt und erhielt den handgeschnitzten Holz-Wanderpokal. Das Team mit der kreativsten Fahrzeug-Anhängergestaltung war dieses Jahr die Inkulsions-WG Masch24 und gewann den Kreativpreis, das Team mit dem größten Ernteergebnis war das TangoBrücke-Spieleabend-Team.  Am Nachmittag wurde ein Teil der Ernte aus dem Apfelpflückwettbewerb direkt auf dem Einbecker Marktplatz zu leckerem Apfelsaft gemostet, neugierig beobachteten Groß und Klein den sonst verborgenen Vorgang. Der frisch gemostete Saft konnte gekostet werden und nicht wenige haben sich mit leckerem KiT-Apfelsaft eingedeckt.

2Mit einer leckeren Kürbissuppe, die mit freundlicher Unterstützung des Einbecker Bürgerspitals sowie Kaffee und Kuchen aus Privatspenden, wurde der kulinarische Gaumen verwöhnt. Getränke wie heimische Säfte, Apfelwein und Cider wurden auch dieses Jahr wieder von der Firma Creydt Fruchtsäfte für das Apfelfest zur Verfügung gestellt, wodurch auch die Erlöse aus den Getränkeverkäufen zur Förderung der kulturellen Vielfalt in der Stadt genutzt werden.

Durch das herbstliche Familienfest soll zum einen speziell den vielen teilnehmenden Kindern verdeutlicht werden, wie schön es ist, die reichhaltigen Gaben der Natur wieder einmal mit eigenen Händen zu ernten und den eigenen Saft mosten zu sehen. Also „auf die Bäume fertig los“ heißt es dann wieder in 2017! Seid dabei!

KIT – Kultur im Team

Verein zur Steigerung der 

regio. kulturellen Aktivität 

Lange Brücke 1, Einbeck 

Tel.: 05561 7939580

kultur-im-team.de/apfelfestKiT