Hochzeiten sind in Duderstadt sehr beliebt

Brautpaare lieben den Charme dieser Stadt

Von Britta Stobbe

Es sind nicht nur die wunderschönen Fachwerkhäuser, sondern auch die urigen Straßen, das besondere Ambiente und das beeindruckende Rathaus, das Duderstadt zu einem beliebten Ort zum Heiraten machen. Immer mehr Brautpaare entscheiden sich für eine Trauung hier, um dem Start in ein gemeinsames Eheleben den besonderen Kick zu geben. In diesem Jahr waren es vor allem die Tage 8.8. und 18.8., die sich durch die Jahreszahl 2018 zum Heiraten anboten. Bürgermeister Wolfgang Nolte äußerst sich äußerst sich positiv und freut sich, weitere freie Termine anbieten zu können.

In der ersten Septemberwoche wurde die 100. Eheschließung im Jahr 2018 in Duderstadt vollzogen. Tatsächlich kommen etwa 30 Prozent der Eheschließenden von außerhalb, um sich in Duderstadt das Ja-Wort geben zu können. Das Team vom Duderstädter Standesamt hat sich daher etwas Besonderes für alle Liebespaare einfallen lassen, die noch in diesem Jahr vor den Traualtar treten wollen. Am Freitag, den 30. November, wird es im Rathaus eine Trauung bei Kerzenschein geben.

Wie gewohnt finden die Hochzeiten an diesem Tag in einem weihnachtlichen Ambiente statt. Paare, die es nicht so eilig haben und erst im nächsten Jahr heiraten wollen, können sich den 14. Februar 2019 vormerken. Der Valentinstag bietet Termine bis in den Nachmittag hinein. Auch wird hier die Dekoration entsprechend gestaltet. Und der 19.9.2019 wäre auch ein außergewöhnlicher Tag, um das Leben gemeinsam zu beschließen. Die Stadtverwaltung von Duderstadt freut sich über alle Eheschließungen vor Ort und bietet mit dem historischen Rathaus, dem Westerturm oder der Franz-von-Assisi-Kapelle drei verschiedene Orte zur Trauung an.

Erste Gespräche können gern mit den Mitarbeitern geführt werden. Telefon: 05527/841-120/121 oder persönlich im Stadthaus, Zimmer 20 und 21.