Das Badeparadies Eiswiese feiert seinen 20. Geburtstag

Am 24. September 1998 fand nach etwa 4¬Ĺ Jahren Planungs- und Bauzeit die Er√∂ffnungsveranstaltung des Badeparadieses Eiswiese statt. Rund 25 Mio. Mark hat der Neubau damals gekostet, eine Investition, die sich mehr als gelohnt hat. Mittlerweile werden j√§hrlich mehr als 650.000 Besucher in Schwimmhalle und Sauna gez√§hlt.

Bereits im ersten vollen Jahr nach der Er√∂ffnung waren √ľber 500.000 G√§ste in der Eiswiese, ein Wert, mit dem damals kaum einer gerechnet hat, wurde das Badeparadies doch konzipiert f√ľr etwa 350.000 Besucher j√§hrlich. Das Badeparadies hat an seiner Attraktivit√§t nicht nachgelassen, um allerdings eines der beliebtesten Freizeitangebote S√ľdniedersachsens zu bleiben, bedarf es immer wieder Erweiterungen und Sanierungen. 2004 wurde das Gruppenbad eingeweiht, 2014 entstand das Bewegungsbecken.
Auch der Saunabereich wurde immer wieder erweitert, so entstand 2002 eine Doppel-Maa-Sauna und 2010 die Erweiterung des Saunagartens. Um ‚Äěup to date‚Äú zu bleiben und den Besuchern weiterhin ein unvergessliches Freizeiterlebnis und/oder Erholung zu erm√∂glichen, wird es auch zuk√ľnftig immer wieder Sanierungen und Bauma√ünahmen geben.
Doch in der Woche vom 24.-30 September halten wir mal inne und geben unseren G√§sten etwas zur√ľck vom Erfolg und bedanken uns f√ľr die jahrelange
Treue.