Das Sonnenschein-Vitamin

Vitamin D sollte nicht fehlen

Vitamin D sollte nicht fehlen

Der Fr√ľhling wird langsam immer kr√§ftiger und die Sonne streckt immer weiter ihre F√ľhler aus. Eine Entwicklung, die besonders unserem K√∂rper gut tut. Denn die Sonne l√§sst nicht nur alles w√§rmer werden, sondern bringt uns auch das so wichtige Vitamin-D.

Deutschland ist ein gesichertes Vitamin-D-Mangelland. Es wird vermutet, dass zumindest im Winter √ľber 60 Prozent der Bev√∂lkerung einen zu niedrigen Vitamin-D-Spiegel im Blut haben, so Studien. Vitamin D ist das einzige Vitamin, welches der K√∂rper mittels Sonnenlicht selber bilden kann.

Ein Mangel an Vitamin-D kann zu Leistungsminderungen, depressiver Verstimmung und ‚Äď gerade in Corona-Zeiten besonders gef√§hrlich ‚Äď zu einer erh√∂hten Infektanf√§lligkeit f√ľhren. Und die M√∂glichkeiten sich im Freien aufzuhalten, sind auch mit Kontaktverbot gro√ü. Denn ein einfacher Spaziergang an Sonnentage, kann ganz einfach dabei helfen, denn Vitamin-D-Spiegel oben zu halten.

Das hat besonders einen guten Einfluss auf den Knochenaufbau und auf die Z√§hne. Das ‚ÄúSonnenschein-Vitamin‚ÄĚ ist aber auch noch wichtig f√ľr den Aufbau von Muskelkraft. Rundum ein Vitamin, dass nur f√ľr gute Entwicklungen sorgt, oder?

Nicht ganz: In den Apotheken und teilweise auch Einkaufsl√§den bekommt man Pr√§parate um den Vitamin-D-Spiegel zu regulieren. Hat man aber zu viel Vitamin-D im K√∂rper, kann das schnell zu Erbrechen und zu einem zu hohen Kalziumspiegel im Blut f√ľhren. Wichtig ist also das Ma√ü der Dinge.

Wer sicher gehen m√∂chte, dass er genug Vitamin-D im K√∂rper hat, der sollte sich nicht davor scheuen, die Sonnenstrahlen auf dem Balkon oder im Freien zu genie√üen. Zum Schutz vor dem Corona-Virus sollte die Ausfl√ľge nach drau√üen aber alleine und nicht in den Parks der St√§dte stattfinden.

Gr√ľ√üt die Sonne also am besten vom Balkon oder dem Garten aus und stellt so ganz einfach sicher, dass euer K√∂rper von ganz alleine gest√§rkt wird!