Singend im Fünfeck – Kooperationsprojekt sucht Sprachen

Der Sprachenstammtisch – Café Lingua

Ein wunderschönes Ritual wurde beim Café Língua – dem Sprachenstammtisch in Einbeck zum Thema gemacht und ein neues Projekt geboren. Täglich wird in der ganzen Welt gesungen, vor allem das Abendlied ist ein beruhigendes Ritual und ein Brauch in allen Kulturen. Diesem tiefen Bedürfnis, die Kleinen mit Singen zur Ruhe zu geleiten, Geborgenheit und einen Schlafbeginn einzuläuten, hat innerhalb der Interkulturellen Woche das Cafè Língua Stimme gegeben und soll fortgesetzt werden.

Gesucht wurden internationale Kinder(Schlaf-)lieder die von den 13 Teilnehmer ganz locker eingesungen und aufgenommen wurden. Portugiesisch, spanisch, polnisch, arabisch, dänisch und weitere Sprachen erfreuten sich im herzlichem Singsang. Keiner brauchte eine ausgezeichnete Stimme, denn Wiegenlieder gehen zu Herzen und die Teilnehmer empfanden es als ein gänzlich entspannt in netter Atmosphäre gemeinsam ihre vertrauten Lieder zu singen.

Die Kinder- und Wiegenlieder mit ihrer einfachen und sich wiederholenden Struktur, helfen den Säuglingen und Kleinkindern ihre Emotionen zu kontrollieren, so die Universite de Montreal. Allerdings neigen Mütter heute gerade in den westlichen Ländern dazu, immer weniger zu singen und mehr mit ihren Kindern zu reden, wie die Forscher berichten. Das hilft zwar kurzfristig auch, die Säuglinge zu beruhigen, dem Sprechen allein fehle jedoch die Wirkung auf die emotionale Kontrolle. Daher sei es wichtig, Kindern Lieder vorzuspielen oder noch besser ihnen vorzusingen.                         

Der Sprachenstammtisch – Café Língua
Muttersprachler aller Nationen ebenso wie Menschen, die Gelegenheit suchen, eine erlernte Sprache aufzufrischen und praktisch einzusetzen sind aufgerufen! An jedem zweiten Freitag im Monat ab 18.30 Uhr findet in der TangoBrücke in Einbeck das Café Lingua statt. Den Ursprung boten einige Kulturfreunde in der TangoBrücke mit der Idee, einen spanischen Sprachenstammtisch aufzubauen. Rasch hat sich die Gruppe zunächst auf Französisch, Englisch und Portugiesisch aufgestockt. Viele andere Nationen sind dazugekommen, so gibt es im Café Língua an einem Abend eine Reihe verschiedener Sprachenstammtische. Filmabende, Angebote bei Stadtveranstaltungen, Weihnachten rund um den Globus und Exkursionen ins Fünfeck sind Pläne für das kommende Jahr. So könnte die Reise nach Hann. Münden zum Multikulti-Kochen starten. Hier lädt der Bürgertreff ein, wo sich verschiedene Nationen zum bruzzeln verabreden und sich einen Abend lang austauschen. Solche Sprachenabende bieten in lockerer Atmosphäre die optimale Gelegenheit, nicht nur Sprachhemmnisse abzubauen, sondern auch andere Kulturen im persönlichen Gespräch näher kennenzulernen. Wer Lust hat kommt einfach vorbei und genießt die Sprachenvielfalt.

Gibt es auch in Ihrer Fünfeck-Stadt einen Sprachentreff? Wird bereits gesungen? Dann freuen wir uns über Nachricht von Ihnen: www.
tangobruecke.de/cafe-lingua Das nächste Treffen „Café Língua – Ammenlieder aus aller Welt“ ist am 23. Oktober um 17 Uhr in der TangoBrücke im 1. OG