Zu seinem 15. Geburtstag schmiedet das Theater der Nacht Pläne

Einzigartige Skulpturen-Attraktion in Northeim

13-4Einzigartig ist das Theater der Nacht bereits und lockt märchenhaft Besucher. Nun wurde von den Leitern des Theaters Ruth und Heiko Brockhausen, eine Touristenattraktion für die Northeimer Innenstadt kreiiert. Noch in 2016 soll ein Skulpturenpfad mit ganz besonderen Figuren entstehen, die Stadtgeschichte und Märchenhaftes miteinander verbinden und einen Bezug zum einzigartigen Figurentheater in der Kreisstadt herstellen sollen. Dem Kulturausschuss des Rates wurde das Projekt des Theaters vorgestellt und dieser nahm die von der Kreis-Sparkasse angekündigte Spende über 30.000 € an. Der erste Teil des Skulpturenprojektes, kann somit ab Mai von den Schülern der Bildhauerklasse der Berufsfachschule für Holzschnitzerei in Berchtesgaden umgesetzt werden. Insgesamt sollen 15 Figuren, die Skulptur des Feuerwehrmannes auf dem Marktplatz mit einbezogen, Stadtgeschichte erzählen. Der Anfang des Skulpturenprojektes wäre gemacht, acht weitere Figuren sollen folgen und möglichst über Sponsoren oder Patenschaften finanziert werden, die die Stadt vergibt.