Fünfeck-Fotografen sind vernetzt

Erste Ideen sprießen

1Schnitzkunst, Menschen im Fach­werk und Lost Places im Fünf­eck sind zentrales Thema für die nächsten Wochen bei den Fo­tografen im Fünfeck. Ein erstes gemeinsamen Treffen im Juni in Osterode um einander kennen­zulernen und sich auszutauschen war schon produktiv. „Mit atem­beraubender Geschwindigkeit geht es in den 5Eck Strudel.“, so Jörg Hüddersen, Ansprechpartner beim Fotostammtisch Osterode. Jeder für sich sammelt eifrig char­mante Fachwerk Motive für die 5Eck-Ausstellung im November, deren Konzeption noch nicht final abgeschlossen ist. Ebenfalls sind die Fotografen aufgerufen, But­tonmotive für das DenkmalKunst Festival einzureichen. Zwei Motive aus jeder Stadt werden als Samm­lerobjekt zur Festialzeit ein Hin­gucker sein. Wir dürfen gespannt sein! Machen Sie mit und werfen Sie einen Blick mit Ihrer Kamera in unsere wundervollen Fach­werkstädte. Die Mitglieder des Fotostammtischs laden jeden ers­ten Donnerstag um 19 Uhr in das Tilman-Riemenschneider-Haus in Osterode am Harz ein.

Fotostammtisch Osterode: info@hueddersen.de
Buttonmotive per Mail an:denkmalaktivisten@googlemail.com