Erster Standort für Statement gefunden

Fachwerk-5Eck-Eiche

1„Wer an die Zukunft glaubt, pflanzt etwas“ dieses Zitat trägt das Schild der ersten 5EckEiche, die als Kick-Off Aktion in Einbeck gepflanzt wurde.
In jeder der fünf Fünfeck-Städte wird öffentlichkeitswirksam eine Trauben-Eiche, als Symbol für das gemeinsame Zusammenwachsen der 5Eck-Region gepflanzt. Die Eiche schenkt den Fachwerkhäu-sern seit jeher ihre Stabilität und Langlebigkeit und wurde deshalb für die symbolträchtige Aktion ge-wählt. Viele Projekte im Fünfeck wie die 5Eck Milonga, Rock for Tolerance im 5Eck und gemein-same Themenausstellungen lassen uns erkennen, dass unendlich viel Potenzial und Leidenschaft in die neue Region fließen und dass an einer gemeinsame Zukunft gearbeitet wird. Zum ersten Pflanz-termin am 29. September 2016 am Kreisverkehrsplatz Hullerser Landstraße schenkte uns Bürger-meisterin Dr. Sabine Michalek ein paar Worte „Die Eiche und das Fachwerk bilden seit Jahrhun-derten eine feste Einheit. Mit der Fachwerk5Eck-Eicke sei diese Ver-bindung und damit einhergehend auch die Verbindung unser fünf Partnerstädte im Fachwerk5Eck wundervoll im Stadtbild präsent. Wir freuen uns auf weitere Fach-werk5Eck-Eichen in Duderstadt, Hann Münden, Osterode am Harz und Northeim.“ Die zweite 5Eck-Eiche ist für das Frühjahr 2017 in Northeim geplant.
Nähere Informationen bei: ingrid.mueller.northeim@gmx.de