Fachwerk als Fotomotiv

Fotofreunde-PR-BILdDie Hobbyfotografen aus ­Osterode am Harz beschäftigen sich in der Saison 2016 fotografisch mit dem baukulturellen Erbe ihrer Heimatstadt. Nach den Schwerpunkten: Personen im Fachwerk, Fassaden und Schnitzkunst sowie vergessene Plätze werden Motive bis  zum Ende des Sommers eingefangen.

Motivationswelle aus Osterode am Harz

Die Mitglieder des Fotostammtischs und die Gesch√§ftsstelle des Fachwerk-F√ľnfecks unterst√ľtzen alle Interessierten der anderen St√§dte, die sich der Idee gerne anschlie√üen m√∂chten. ‚ÄěIch bin ganz √ľberrascht welch eine Welle unsere Idee im F√ľnfeck ausgel√∂st hat.‚Äú so J√∂rg H√ľddersen vom Fotostammtisch. Um sich einen √úberblick √ľber das vorhandene Bildmaterial zu verschaffen und eine weitere gemeinsame Planung einzuleiten, ist das erste gemeinsame Abstimmungstreffen am 2. Juni 2016, um 19 Uhr mit den teilnehmenden Fotografen aus den F√ľnfeck-St√§dten im Tilman-Riemenschneider-Haus in Osterode. Die F√ľnfeck-Fotografen k√∂nnen erste Motive, die sie f√ľr geeignet halten mitbringen und ein harmonisches Konzept kann besprochen werden. Eine F√ľnfeck-Wander-Ausstellung im November wird das Projekt kr√∂nen.

Wir d√ľrfen gespannt sein! Machen Sie mit und werfen Sie einen Blick mit Ihrer Kamera in unsere wundervollen Fachwerkst√§dte.

Informationen:
info@hueddersen.de oder
kenar@mundus-online.de