Typografisches Atelier B. Brübach

FETTE TYPEN in Münden


Ein kleines Haus aus dem Jahr 1680 an der Stadtmauer in Hann. Münden, fast verborgen und doch zu verlockend um nicht ins Fenster zu schielen. Hier hat Barbara Brübach mit ihrem Typografischen Atelier in der Sydekumstraße 9 eine kleine zuckersüße Kreativwerkstatt ins Leben gerufen.
Noch Hand betrieben kommen hier die Buchstaben und Bilder aufs Papier. Vor dem Drucken heißt es setzen und ausschließen – also analog ein Textlayout aus beweglichen Holz- oder Bleilettern und diversem Blindmaterial erstellen. Ob Fette Typen (Mischtechnik auf Holz), Zeichnungen, Druckgrafiken, Bilder und andere Objekte – mit viel Liebe wird geschaffen und erfährt nebenher etwas aus dem Druckerjargon über Witwen, Waisen oder Schusterjungen. Die alte Andruckpresse von Korrex aus dem Jahr 1955, ein seltenes Exemplar, ist der Mittelpunkt der kleinen Druckerei. Mit ihr lassen sich Buchdruck mit Holz- und Bleilettern ebenso wie Linoldruck realisieren, die Barbara Brübach in feinen Kleinauflagen produziert.
Sonntag mittags wenn man durch Mündens Gassen schlendert, sollte man unbedingt einen Blick in das kleine Atelier werfen und sich von den Arbeiten beeindrucken lassen.

Kontakt:
Barbara Brübach
werkstatt@fettetypen.de