Northeim lädt zum Spatenstich ein

Fünfeck-Eiche

Auf der Grünanlage „Alter Friedhof“ wird die nächste Fünfeck-Eiche im Frühjahr ihren Standort im Frühjahr finden. In den vergangenen Jahren mussten leider aufgrund von Eschentriebsterben ein Großteil der alten Eschen und auch andere Großbäume (Kastanien/Eichen) auf dem Parkareal gefällt werden. Um in der Grünanlage das natürliche Gleichgewicht wieder herzustellen, wurden in den vergangenen Jahren viele Baumneupflanzungen durch die Stadt Northeim – Abteilung Technische Dienste vorgenommen. Hier wurde im Besonderen auf eine Artenvielfalt geachtet, wobei heimische Gehölze hier überwiegen, um den alten Park-Charakter zu erhalten bzw. für nachfolgende Generationen wiederherzustellen. Weiterhin befinden sich in der Parkanlage drei Naturdenkmäler (Esche, Eiche und Tulpenbaum). Die Bodenverhältnisse auf dem „Alten Friedhof“ sind, mit ihrem lehmigen, humusreichen Boden, sehr gut. Die „Fünfeck Eiche – Traubeneiche, die über eine Baumschule beschafft wird, dient hier gleichzeitig als Ersatzpflanzung für eine im letzten Jahr entnommene Esche. Hand in Hand im Fünfeck, Projekte wandern und blühen lassen sind schöne Aussichten auf das neue Jahr. Duderstadt und Hann. Münden folgen mit ihren Fünfeck-Eichen im April 2017, Osterode am Harz ist noch in Planung.