Öffnungszeiten wieder verbessert

Heimatmuseum Northeim

 

Das Heimatmuseum wurde personell verstärkt und kann nun die normalen Öffnungszeiten wieder regelmäßig anbieten. Damit ist sichergestellt, dass aktuelle Sonderausstellungen und der Dauerausstellungsbereich besucht und angesehen werden können.
Nachdem die städtischen Gremien grünes Licht gegeben haben, konnten die Verträge bereits unterzeichnet werden.
“Ich bin den städtischen Gremien für die Schaffung der personellen Voraussetzungen dankbar und freue mich, dass unser Heimatmuseum damit fester Bestandteil in der Kultur- und Veranstaltungslandschaft unserer Stadt bleiben kann“, so Bürgermeister Simon Hartmann. „Mein Dank gilt auch dem Museumsleiter Dr. Stefan Teuber, seinem Team und den mitwirkenden Personen bei Sonderausstellungen, die auch in diesem Jahr interessante Ausstellungen auf die Beine gestellt haben und im Laufe des Jahres konzipieren und eröffnen werden.“
Zurzeit ist im Heimatmuseum neben den Dauerausstellungen die Sonderausstellung „Unsere Stadt Northeim – Im Blick“ der Kunstschule Northeim KALEIDOSKOP unter der Leitung von Frau Renate Dieckmann zu sehen. Gezeigt werden Werke in verschiedenen Zeichentechniken in Bleistift, Buntstift, Zeichenkohle und Pastellkreide sowie auch Malerei mit Aquarell- und Acrylfarben sowie einigen Mischtechniken. Ein Ausstellungsbereich vermittelt außerdem ein wenig Ateliercharakter.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 12 Uhr sowie Dienstag, Donnerstag und Freitag 14
bis 17 Uhr. Gruppen nach Vereinbarung. Eintritt frei.