Historisches Mittelalter erleben

Klostermarkt in Northeim gut besucht

Das Wetter war super, das Angebot auch. Für zwei Tage verwandelten Landsknechte, Schwertkämpfer, Gaukler, Musiker, Händler und Zunftsmeister die Northeimer Innenstadt Ende September in ein historisches Marktspektakel. Der 24. Klostermarkt ließ Geschichte lebendig werden und zahlreich waren die Besucher gekommen, um diesem historischen Fest beizuwohnen. Es gab nicht nur viel zu sehen, sondern auch zu erleben. Die Kinder konnten sich beim Schmieden ausprobieren, durften auf dem Pony reiten, es wurden Kutschfahrten angeboten und bei den Schwertkampfvorführungen gab es einen Einblick, wie früher gelebt und gekämpft wurde. Am Sonntag waren die Geschäfte geöffnet, so dass auch das Einkaufserlebnis nicht zu kurz kam. (sto.)

Die Dachdecker zeigten vor Ort ihr Handwerk
Kleine Pause bei einem Glas Wein im Sonnenschein. Fotos: Stobbe
Die Kinder durften im historischen Riesenrad eine Runde drehen.