Freies WLAN in der Osteroder Fußgängerzone

Innenstadt jetzt flächendeckend mit WLAN abgedeckt

Einwohner und Gäste haben nun die Möglichkeit, ohne Inanspruchnahme eines Datenguthabens bei ihrem Internetanbieter schnelles Internet zu nutzen – z. B. beim Bummeln, im Café oder einer Eisdiele. Laut Rolf Grönig solle „diese Initiative auch eine Aufforderung an die Geschäfte sein, ihre Angebote und Dienstleistungen auch über das Internet zu bewerben. So können die WLAN-Nutzer sehen, welche tollen Angebote es auch in Osterode gibt.“
Die WLAN-Initiative des VTM konnte umgesetzt werden, weil zahlreiche Akteure an einem Strang gezogen haben. So hat ein Osteroder Unternehmer die Anschaffung der erforderlichen Router möglich gemacht, indem her hierfür einen vierstelligen Euro-Betrag zur Verfügung stellte. Etwa 50 Geschäftsleute der Innenstadt haben diese Router bei sich installiert – dadurch wird die Datenübertragung vom Netzwerk des Unternehmens zum Handy oder Tablet-Computer des Nutzers möglich. Die Router hat Jörg Hüddersen, Internetdienstleister in Osterode, kostenlos eingerichtet.

Damit wird Osterode den Mottos der Stadt „um Berge voraus“ und des VTM – „um Ideen voraus“ gerecht und ein Besuch der Innenstadt noch attraktiver, so Rolf Grönig.