DKKD Intendant Bernhard Kühne

Mann mit dem Schirm

1Vor gut zwölf Jahren lernte ich die Stadt Hann. Münden und ihre Umgebung im Rahmen einer privaten Urlaubsreise kennen und schätzen. Bei folgenden Aufenthalten entwickelten sich eine Reihe von freundschaftlichen Verbindungen zu zahlreichen Mündener Bürgern.

Insbesondere Denkmalaktivist Bernd Demandt machte mich mit dem kulturhistorischen Hintergrund (s)einer „Fachwerkstadt“ vertraut.

An drei der bisher 4 DenkmalKunst KunstDenkmal -Festivals (DKKD) in Hannoversch Münden beteiligte ich mich aktiv als freiwilliger Helfer – zuletzt war ich verantwortlich für das „DenkmalKunst-Cafe“ im Welfenschloss zu Hann. Münden. Als verantwortlicher Mitarbeiter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der 1. Niedersächsischen Landesgartenschau und später in der Gartenkulturzentrum Niedersachsen-Park der Gärten gGmbH in Bad Zwischenahn, trug und trage ich nunmehr im 15. Jahr zum Erfolg dieser touristischen Einrichtungen bei. Die Erfahrungen und persönlichen Kontakte, die sich hierbei insbesondere in den Bereichen Marketing, Medien und Veranstaltungsplanung für mich ergaben, werde ich nun auch für das Festival „DenkmalKunst KunstDenkmal im FachwerkFünfEck“ einsetzen.

Das Festival DKKD 2017 wird der kulturelle Anker für eine nachhaltige Zusammenarbeit und eine konsequente Vernetzung der fünf Partnerstädte. Ich freue mich sehr auf die Arbeit im Leitungsteam des DKKD 2017 im FachwerkFünfEck.

b.kuehne@festival-dkkd.de