Mit dem Fahrrad Fachwerkst├Ądte erkunden

Kostenlose Brosch├╝re der ÔÇ×Deutschen Fachwerkstra├čeÔÇť

Die Arbeitsgemeinschaft Deutsche Fachwerkstra├če hat eine neue Brosch├╝re herausgegeben. ÔÇ×Mit dem Rad unterwegsÔÇť f├╝hrt ├╝ber die Radrouten der Deutschen Fachwerkstra├če, der l├Ąngsten Themen- und Kulturstra├če Deutschlands. Auf 3.900 Kilometern k├Ânnen derzeit die sieben Regionalstrecken mit ihren insgesamt 104 St├Ądten mit dem Fahrrad erfahren werden. Es gibt f├╝r jede Regionalstrecke mehrere Etappen. Und so k├Ânnen Radfahrer abschnittsweise und je nach Ermessen all die Fachwerkst├Ądte mit ihren vielen Sehensw├╝rdigkeiten erkunden.

Die Brosch├╝re gibt einen super ├ťberblick ├╝ber das Radtourennetz der Deutschen Fachwerkstra├če, an der ├╝brigens auch die F├╝nfeck-St├Ądte Hann. M├╝nden, Duderstadt, Einbeck, Northeim und Osterode am Harz liegen. So kann beispielsweise mit dem Rad die Route ÔÇ×Region NordÔÇť (von der Elbe bis zum Harz) mit Northeim, Einbeck, Duderstadt und Osterode am Harz oder die Route ÔÇ×Region MitteÔÇť (vom Weserbergland ├╝ber Nordhessen zum Vogelsberg und Spessart) mit Hann. M├╝nden ausgew├Ąhlt werden. Die Brosch├╝re zeigt den genauen Streckenverlauf auf. Es gibt au├čerdem Tipps zu vielen Sehensw├╝rdigkeiten, ├ťbernachtungsm├Âglichkeiten und gastronomischen Angeboten.

Die Brosch├╝re
ÔÇ×Mit dem Rad unterwegsÔÇť liegt ├Âffentlich aus und kann online ├╝ber die Webseite www.deutsche-fachwerk
strasse.de (Rubrik: Themen/Radtouren) heruntergeladen oder bestellt werden. (sto.)