Neue Förderprogramme sind gestartet

Ende September starteten die Förderprogramme „Neustart Niedersachsen Investition“, „Neustart Niedersachsen Innovation“ sowie „Innovationsgutscheine“, die Firmen auch in der Corona-Pandemie dabei helfen sollen, ihre geplanten Investitionen angehen zu können. Einen Antrag auf Förderung können alle Unternehmen in Niedersachsen stellen, die im zweiten Quartal 2020 gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen (geringen) Umsatzrückgang verzeichnet haben.
„Mithilfe dieser Förderung können Sie einen nicht rückzahlbaren Zuschuss in Höhe von bis zu 50 Prozent für Investitionsgüter erhalten“, erläutert Gunnar Kothrade von der NBank die Fördermöglichkeiten.

Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, die von der Covid-19- Pandemie betroffen sind und notwendige Innovationstätigkeiten nicht verschieben wollen, haben mit dieser Förderung die Möglichkeit, Entwicklungsvorhaben zu realisieren. Anträge müssen bis zum 30. November gestellt werden.
Unternehmen, die bis dahin einen Antrag stellen, erhalten bis zu 30.000 Euro in Form eines nicht rĂĽckzahlbaren Zuschusses.