Läuferprojekt zugunsten UNICEF

Nicolas Hourdry läuft

Ein Einwohner aus Osterodes Partnerstadt Armentières, Nicolas Hourdry, führt zur Zeit ein bemerkenswertes Projekt durch: Sein „Lauf für den Frieden Armentières 2018“ führt ihn seit Sonntag, 28. April, laufend und Fahrrad fahrend von Armentières in Nordfrankreich nach Osterode. Er sammelt mit seinem Projekt Spenden zugunsten UNICEF, konkret für Kinder in Kriegsgebieten.

Hintergrund: Armentières wurde während des Ersten Weltkrieges zu 90 Prozent durch deutschen Artilleriebeschuss zerstört, die Region war Schauplatz erbitterter Stellungskämpfe. Osterode am Harz und die Stadt in Nordfrankreich verbindet
seit 1963 eine sehr lebendige Städte­partnerschaft – erst vor kurzem war eine Delegation zu Gast in Osterode und ist eine Gruppe vom Schüleraustausch aus Frankreich zurückgekehrt; in Kürze wird ein der Chor „Bon Nouvelle“ die Osteroder Gospelsingers besuchen.

Das Eintreffen von Herrn Hourdry und sein Empfang durch den Bürgermeister finden am Samstag, 5. Mai 2018, zwischen 11.30 Uhr und 11.45 Uhr am Rathaus Kornmagazin, Eisensteinstraße 1,
37520 Osterode am Harz statt.