Portraits of African Wildlife

Beeindruckend tiefe Blicke wilder Tiere bereichern ab sofort die R√§umlichkeiten der TangoBr√ľcke in Einbeck auf gro√üformatigen Bildern. Der Graffiti-K√ľnstler BeNeR1aus Hannover: ‚ÄěNach zwei Besuchen im Wildreservat von Madikwe, konnte ich auf einen Schatz an selbst gemachten Fotos von faszinierenden Wildtieren zur√ľckgreifen. Im Mittelpunkt meiner gro√üformatigen Arbeiten stehen Tiere, die ausschlie√ülich freihand mit der Spr√ľhdose entstanden sind. Um den Besuchern einen Einblick in meine Arbeitsweise zu verschaffen, werden zus√§tzlich zu den Werken die zugrundeliegenden Fotos als Referenzen gezeigt.‚Äú
Im Fokus der √Ėffentlichkeit stehen gef√§hrdete Gro√üwildtiere, wie zum Beispiel das Nashorn. Doch auch Wildhunde gelten als so gut wie ausgestorben und sogar die Zahl der Giraffen geht dramatisch zur√ľck. Weiterhin z√§hlen alle Gro√ükatzenarten zu den stark bedrohten Tierarten. BeNeR1 ist es ein Anliegen, mit der Wahl seiner Motive, einen kleinen Beitrag zu leisten, dass diese best√ľrzenden Fakten vermehrt ins Bewusstsein der Menschen ger√ľckt werden. 5% der Verkaufserl√∂se gehen an die Anti-Wilderer-Einheit f√ľr deren Arbeit im Reservat zur Erhaltung gef√§hrdeten Tierarten.
Die Ausstellung ist mittwochs ab 17 Uhr sowie nach Vereinbarung bis zum 20. August in der TangoBr√ľcke, Lange Br√ľcke 1 in Einbeck zu sehen.
Kontakt: Patrik Wolters alias
BeNeR1: info@bener1.de.
Ausstellungsöffnung nach Vereinbarung unter Tel. 05561 7939580.