Transferieren der Kultur- und Kunstaktivisten im Fünfeck

„Projektfabrik“ Fachwerk-Fünfeck pulsiert

Ideen zusammenführen, bündeln, begeistern und vernetzen – genau das ist in der Fachwerk-Fünfeck Region an der Tagesordnung. Viele intensive Gespräche und Begegnungen, eine intensive Zusammenarbeit mit Menschen im Fünfeck formen eine Fünfeck-Philosophie. „Kultur ist die Gesamtheit der geistigen, künstlerischen, gestaltenden Leistungen einer Gesellschaft als Ausdruck menschlicher Höherenwicklung“… so der Duden. Diese Region beherbergt nicht nur 2/3 Europas vielseitigstes Fachwerk, sie hat in ihrer Gesamtheit durchaus Spirit durch die Menschen die hier leben und wirken. Dass wir gerade in den Genuss des kulturellen Aufbruchs kommen und mit dem DenkmalKunst Festival 2017 ein kreativer Kampf gegen den Zerfall von Baukultur zelebriert wird, ist ein unaufhaltsamer Prozess. Die Kulturlokomotive rollt und die Aktiven im Fünfeck springen auf. In den Städten wird im Fünfeck gedacht, man ist neugierig auf die anderen in der Gemeinschaft und hat den Ansporn sich zu bündeln. Wunderbar, wie die Projekte und Initiativen auf Wanderschaft gehen und wir „Fünfecker“ können dabei sein. Der Musikerstammtisch in Northeim lädt ein, der Kulturstammtisch in Einbeck öffnet sich und kreiiert spontan einen Fotostammtisch, ganz frisch rollen die Würfel beim Spieleabend in Hann. Münden, Osterode lädt zur Fachwerkmotivsuche ein und Duderstadt lockt mit bunten Kunstausstellungen.

Unsere Region hat eine unglaubliche Kulturattraktivität sowie eine breite Palette an Angeboten. Über das Bündeln der Szenen in den Fachwerk5ck-Städten werden die Potenziale offensichtlich. Erfahren Sie mehr über die Aktivitäten mit Modelcharakter, Menschen in unserer Region und unsere wunderbaren Fachwerkschätze in der neuen Ausgabe der Fünfeck.SPUeREN.