Anne Kallmann wieder dabei

Prunkvolle Hingucker

© Anne Kallmann

Malerei, Schmuck und Objekte liegen ihr golden und bunt in der Hand. Die gelernte Goldschmiedin, die sich in verschiedenen Ateliers und Werkstätten, Studienaufenthalt in Westafrika final als freischaffende Künstlerin entpuppt hat zieht immer noch viel um die Welt.
Nach der Werkreihe „In der Realität ist die Wirklichkeit ganz anders“ geht es seit 2015 um die Eroberung des Nutzlosen. Kaugummisammelstellen, die Installation „Wir übernehmen die volle Verantwortung für alles“ (bestickte Punchingsäcke) und die Reihe „Bauklötze staunen“ bilden das Herzstück dieser Reihe.
„Durch meine Teilnahme beim Festival 2013 habe ich die besonderen

© Anne Kallmann

Ausstellungsorte, die Stimmung in Münden, das Engagement der Mündener und den Austausch mit anderen Künstlern genossen. Einfach toll!“ so die begürtige Braunschweigerin. Wir dürfen gespannt sein, womit sie uns im Herbst beim DKKD-Festival wieder staunen lässt.