„denkmal aktiv“ im Fachwerk-Fünfeck

Schüler erspüren Kulturgut

16-3Wie sah es in unserem Stadtviertel vor 100 Jahren oder noch früher aus? Wie wurde hier gelebt, welchen Veränderungen und Einflüssen sind historische Gemäuer durch Mensch und Umwelt ausgesetzt? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigen sich Schülerinnen und Schüler, die gemeinsam mit ihren Lehrern und außerschulischen fachlichen Partnern, Projekte im Rahmen von „denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule“, dem Schulprogramm der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, durchführen. Mit „denkmal aktiv“ werden Kinder und Jugendliche an das Thema Denkmalschutz herangeführt und Möglichkeiten aufgezeigt, wie man sich für den Erhalt des kulturellen Erbes engagieren kann. Dabei werden die Schulen, die an „denkmal aktiv“ teilnehmen, von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz fachlich und koordinativ begleitet und finanziell unterstützt. Ziel von „denkmal aktiv“ ist es, Schüler zu motivieren, sich der eigenen Kultur, Geschichte und Umwelt zu nähern und Denkmale als Teil des eigenen Lebensumfeldes kennen zu lernen. Zielgruppen sind allge mein bil – dende und berufs bil dende Schulen der Sekun dar stufe I und II, Grund schulen mit den Jahrgangs stufen 5 und 6, sowie Einrich tungen der Lehrerausund Fortbil dung. Die Teilnahme ist möglich als einzelne Schule (Erstbe wer bung) oder als Verbund, der aus 3 bis 6 Schulen besteht. Schulen, die an „denkmal aktiv“ teilnehmen, werden für die Durch füh rung ihrer Projekte mit jeweils rund 2000,- Euro (pro Projekt und Schul – jahr) unter stützt. Zudem stehen allen am Thema interessierten Lehrkräften die Arbeitsblätter zu den Themen Kulturerbe und Denkmalschutz zur Verfügung. Regelmäßige Teilnehmertreffen und eine Kommunikationsplattform im Internet dienen der Vernetzung der Schulen, dem Erfahrungsaustausch der Akteure untereinander sowie der Dokumentation der Projekte. „denkmal aktiv“ wird jährlich im Frühjahr, zwischen März und Mai, ausgeschrieben. Die Ausschrei bungs und Bewer – bungsunterlagen stehen dann als Download auf der Webseite denkmal-aktiv.de zur Verfügung. Bislang wurden bundesweit rund 1000 „denkmal aktiv“- Projekte durchgeführt, darunter zahlreiche Projekte an Schulen in Niedersachsen.

Die Dokumentation der Projekte finden Sie unter: denkmal-aktiv.de/schulprojekte
Das Programm steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission.

Termin
15. März 2016, Hannover
Workshop: Schulprojekte zum Thema „Energetische Sanierung und Denkmalschutz“
Workshop in Kooperation mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt:
Ort: Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege,
Scharnhorststraße 1,
30175 Hannover
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr