Showreiterin Dajana Pfeifer im Interview

Wie feiern die Stars von CAVALLUNA Weihnachten?

Sie sorgen zweifellos für ergreifende und unvergessliche Momente in der aktuellen CAVALLUNA-Show „Legende der Wüste“: Reiterin Dajana Pfeifer und ihr 13-jähriger Wallach „Lenny“, die gemeinsam durch ein riesiges, über die gesamte Reitarena gespanntes Tuch gleiten und dabei anspruchsvolle Dressurlektionen präsentieren. Bis zum März begeisterten die beiden das Publikum, durch die Corona-Pandemie mussten danach alle Termine abgesagt und auf 2021 verschoben werden.
Doch wie ist es der Showreiterin seitdem ergangen und wie sehen ihre Pläne für Weihnachten aus? „Um ehrlich zu sein, dachte ich im März noch, dass diese Tournee-Pause nur von kurzer Dauer sein wird. Dass die Krise so lange anhält, damit haben wir nicht gerechnet. Mittlerweile haben wir uns mit der neuen Situation arrangiert und versuchen unser Bestmögliches. In den Sommerferien beispielsweise konnten wir unser Reitferienlager stattfinden lassen und auch ein Halloween-Fest Ende Oktober durften wir unter den erforderlichen Maßgaben umsetzen. Nichtsdestotrotz fehlen uns in diesem Jahr gleich mehrere finanzielle Einnahmequellen. Das ist enorm traurig, denn schließlich verdienen wir einerseits damit unsere Brötchen und andererseits lieben mein Mann Nicki und ich diesen Job einfach! Dennoch liegt mir am Ende des Tages natürlich das Wohl meiner Familie sowie der Tiere am Herzen. So schätze ich mich sehr glücklich, dass wir alle gesund sind! Das ist schließlich die Hauptsache – und alles andere schaffen wir auch!“, so Dajana Pfeifer.

Aber durch die veränderten Umstände, sieht auch das Weihnachtsfest im Hause Pfeifer anders aus: „Es ist das erste Mal seit sieben Jahren, dass wir das Weihnachtsfest zu Hause in Brandenburg feiern. Wir werden ganz klein im Familienkreis beisammen sein, das heißt mit meinem Mann Nicki und meinem 17-jährigen Sohn Juliano. Der Gedanke ist eigentlich sehr schön, dass wir uns in diesem Jahr mal ganz auf uns konzentrieren können! Ich muss aber gestehen, dass ich mir vor Kurzem erst Weihnachtsdekoration zulegt habe, denn da wir zu dieser Zeit für gewöhnlich unterwegs sind, hatten wir natürlich nichts dergleichen zu Hause“, lacht Pfeifer.
Wenn sie sich etwas zu Weihnachten wünsche könnte, dann wäre es, sofort wieder die Arbeit als Showreiter ausüben zu dürfen. Leer ausgehen sollen aber auch die Pferde nicht. „Ich hatte mir überlegt, dass ich meinen Pferden ein paar Gaumenfreuden in Form von Leckerlis schenke – natürlich erstmals alle selbst gemacht“, sagt Dajana Pfeifer.

Zu sehen ist CAVALLUNA in der LOKHALLE Göttingen an folgenden Tagen: 23.04.2021, Freitag, 18.30 Uhr, 24.04.2021, Samstag, 15 Uhr und 20 Uhr, 25.04.2021, Sonntag, 14 Uhr und 18.30 Uhr. Weitere Informationen zur Show, Tickets sowie Ticketgutscheine unter www.cavalluna.com.