Stark machen für Insekten

Bundesweiter Pflanzwettbewerb – bis 31. Juli bewerben

Unter dem Motto „Wir tun was für Bienen!“ veranstaltet die Initiative „Deutschland summt!“ einen bundesweiten Pflanzwettbewerb. Teilnehmer können noch bis zum 31. Juli Fotos einsenden und mit diesen aufzeigen, wie sie kleine und große Flächen für Menschen, Insekten und Bienen lebenswert machen.
Jeder kann dazu beitragen, sich aktiv für die Umwelt stark zu machen. Und überall kann gepflanzt werden. Ob auf dem eigenen Balkon, im Garten oder einer kommunalen Fläche: Die Insekten werden die Blühfläche lieben. Bei der Bewertung legt die Jury des Wettbewerbs einen besonderen Schwerpunkt auf die Verwendung heimischer Pflanzenarten. Punkte gibt es auch für das Anlegen von Strukturen wie beispielsweise Trockenmauern und Totholzhaufen. Die Fotos sollten vor allem zeigen, was mit der Aktion erreicht wurde. Genaue Details zum bundesweiten Pflanzwettbewerb gibt es auf der Homepage www.wir-tun-was-fuer-bienen.de. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2019. (sto.)