Sternengucker, aufgepasst!

Es ist still im Kloster und dunkel, nur am Himmel nicht. Zu Tausenden leuchten die Sterne auch über Walkenried, das weit weg von Großstadtlichtern am südlichen Harzrand liegt. Im Herzen des gotischen Klosterbaus öffnet sich der von mittelalterlichem Gemäuer umschlossene Kreuzgarten hin zum Himmel und zeigt einen faszinierenden Anblick.
Und mit etwas Glück und wenig Wolken huschen auch am 17. August zahllose Sternschnuppen über den nächtlichen Klosterhimmel. Damit auch alle Sternengucker wissen, was über ihnen funkelt, moderieren die Mitarbeiter der Andreasberger Sternwarte den Blick nach oben. Teleskope und Liegestühle jedenfalls stehen bereit – ein Klosterabend rund um den Walkenrieder Sternenhimmel, historische und moderne Astronomie und mittelalterliche Mönche. Ob das Wetter mitmacht, das steht ja bekanntlich in den Sternen. Aber für jeden Fall hat das ZisterzienserMuseum mit einem spannenden Programm vorgesorgt.
Freuen Sie sich auf eine Nacht zum Staunen und Träumen! – Für alle Generationen – Gern mit eigenem Fernglas – In Kooperation mit der Sternwarte St. Andreasberg.

Weitere Infos zum ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried gibt es unter www.kloster-walkenried.de oder über das Besucherservice-Telefon: 05525–95 99 064