Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Südniedersachsen-Tage

von Britta Stobbe

Die Vorbereitungen für die ersten Südniedersachsen-Tage am 15. und 16. September auf dem Rittergut Freiherr von Wangenheim in Waake laufen auf Hochtouren. So wird die Veranstaltung, auf der sich Produzenten, Veredelungsbetriebe, Kulturschaffende und Kunsthandwerker aus der Region an zwei Tagen der Bevölkerung präsentieren, von einem umfangreichen Rahmenprogramm begleitet.
An diesem Wochenende im September wird ein Programm für die ganze Familie geboten. Besonderer Höhepunkt der Veranstaltung ist das vielfältige Bühnenprogramm mit regionalen und lokalen Akteuren. Die Gäste können sich auf ein abwechslungsreiches Feuerwerk aus Musik, Tanz, Zauberei und Gaukelei freuen. Ritter Isenbard entführt seine Zuhörer auf eine unterhaltsame und spannende Reise in die Vergangenheit des historischen Ritterguts. Der Magier Andy Clapp aus Katlenburg-Lindau bringt in seiner Zaubershow Ringe zum Fliegen und lässt Bälle aus dem Nichts auftauchen. Musikalisch unterhalten „The Living Gospel Choir“ aus Göttingen, die Gruppe „Intense“ aus Duderstadt und der Spielmannszug Thüdinghausen die Besucher. Beschwingt geht es bei den „Göttinger Nostalgikern“ mit ihrer Kaffeehausmusik zu. Talentierte junge Musiker der Jugendbigband Musi-Kuss aus Göttingen präsentieren mitreißende Sounds von Jazz-Standards bis zu Klassikern. Für gute Stimmung sorgt auch der frische Sound der Göttinger Gruppe „The WagonWheels“, die eine Mischung aus Pop, Rock, Blues, Oldies und Klassikern spielen.