Tag des Geotops

Geologische Wanderung und Führung am 19. September

Fossilien im Korallenriff.
Foto: HEZ

11 – 14 Uhr: Geologische Wanderung im und auf dem Iberg
Der Iberg – ein Korallenriff mit bewegter Geschichte

Ein ehemaliges Korallenriff erhebt sich heute als das Kalkmassiv des Ibergs über Bad Grund. Das 385 Mio. Jahre alte Geotop ist eine geologische Besonderheit im Harz und prägt eine kalkliebende Vegetation und große Artenvielfalt. Auf der Exkursion folgen wir der bewegten Geschichte des Ibergs, erfahren, wie seine Höhlen entstanden sind und entdecken Spuren des frühen Berg­baus.
Referent*in: Felix Rohlfs, Sylvia Fröhlich

14 – 15:30 Uhr: Mit Steinen durch die Erdgeschichte – eine Zeitreise am Iberg
Geologische Führung für Kinder im Grundschulalter

Eine spannende Reise in die Vergangenheit: Wir treffen auf den Iberg vor 385 Mio. Jahren. Während der Führung erfahren wir, wie aus dem ehemaligen Korallenriff in der Südsee die heutigen Gesteine und Versteinerungen wurden und stellen uns Fragen wie: Können Tiere Berge bauen und können Berge wandern? Was ist zu der Zeit passiert, als das Riff zum Berg wurde – und wie sah die Erde damals überhaupt aus?
Referentin: Antje Gäckle
Kosten je Veranstaltung: Erwachsene 8 €, Kinder ab 6 Jahren 6 €, unter 6 Jahren frei / Mitzubringen: festes Schuhwerk, Regenschutz / Anmeldung erforderlich max. je 25 Personen – Tel. 05327 829-391