Theater der Nacht in Northeim: Skulpturenweg lädt ein

Von der Regentrude bis zu Zwergnase

1Auf der Northeimer Stadtmauer tummeln sich Zwerge, Momo und ihre gutmütige Schildkröte Kassiopeia begegnen den Besuchern in der Fußgängerzone und auch der Stadtpark gehört zum Skulpturenpfad – ab sofort sollte die nächste Stadttour unbedingt in die Fünfeck-Stadt Northeim gehen.

Stadtgeschichte und Märchenhaftes miteinander verbinden und einen Bezug zum einzigartigen Figurentheater in der Fünfeck-Stadt herstellen ist mit diesem wunderbaren Projekt gelungen. Die Kreissparkasse hatte aus Anlass ihres 150-jährigen Bestehens das Projekt Skulpturen-Werkstatt finanziert und ein besonders märchenhaftes Erlebnis für Northeim geschaffen.

3Von den 14 Schülern der Bildhauerklasse der Berufsfachschule für Holzschnitzerei in Berchtesgaden wurden in wochenlanger Arbeit sechs Figuren umgesetzt.

Die Skulpturen sind Theaterstück en entsprungen, die das Theater der Nacht spielt oder zeigen Motive aus der Northeimer Stadtgeschichte. Als Mitinitiator freut sich das Theater der Nacht, das in diesem Jahr sein 15-jähriges Jubiläum feiert, ebenso über die Realisierung des Skulpturenpfades.