Lesespaß für den Frühling

Wandern und kochen: Buch-Tipps aus der Region

25 Wandertouren im Weserbergland

Dieses Buch ist ein perfekter Start in das Frühjahr und richtet sich an alle Wanderfreunde, die die Umgebung zu Fuß erkunden wollen. Der Autor und passionierte Wanderer Peter Rüther hat 25 Rundwanderwege durch die Region zwischen Hann. Münden und Hameln erwandert und zusammengestellt. Die zwischen neun und 19 Kilometer langen Strecken führen durch die wunderschöne Landschaft des Weserberglandes. Der Autor zeigt sich beeindruckt, „von den Stellen, wo Wald und Offenland wechseln, wo man weite Blicke in das Wesertal oder in die weitere Umgebung hat und wo man auf die vielen Spuren der interessanten Geschichte dieser Region stößt.“ Peter Rüther informiert nicht nur über die Landschaft sowie über Pflanzen und Tiere der Region, sondern er klärt außerdem in kleinen Infokästen zu Sehenswürdigkeiten auf. Zu jeder Tour gibt es viele Fotos, eine Übersichtskarte, ein Streckenprofil, Infos zur Anreise und vom Autor selbst getestete Einkehrtipps.
„Wanderlust im Weserbergland“, Peter Rüther, Droste Verlag, ISBN: 978-3-7700-1569-6, 14,99 Euro

Heimat-Kochbuch Osterode

Das Heimat-Kochbuch, erstellt von den Landfrauen im Kreisverband Osterode, zeigt in Bildern, Geschichten und Rezepten die Vielfalt der Region. Kulturell hat Osterode mit seiner Nähe zum Harz einiges zu bieten. Und auch kulinarische Leckereien gibt es reichlich. Im Buch findet der Leser über 150 Rezepte – darunter die cremige Kartoffelsuppe, versunkene Kartoffeln, Sauerbraten vom Harzer Roten Höhenvieh, Fettlappen, Harzer Käse in Kräuteröl, Schwiegershäuser Schmandkuchen und vieles mehr. Lecker.
„Das Kochbuch Osterode am Harz“ – Zwischen Talsperren, mystischen Höhlen und Schmandkuchen, Kreisverband der Landfrauen im Kreis Osterode, Edition Limosa, ISBN: 978-3-86037-584-6, 19,90 Euro

Der neue Landkreis Göttingen

Dieses Buch ist nicht neu, aber auf jeden Fall einen Tipp wert und für all diejenigen interessant, die sich über den Landkreis Göttingen auf unterhaltsame Weise informieren möchten. Die Fusion der Landkreise Göttingen und Osterode kann als Vorbild für weitere Zusammenschlüsse dienen. Die beiden Autoren Karolin Köpp und Stefan Liebig stellen die Vielfalt der Region anhand von Personen, gemeinnützigen Vereinen und engagierten Unternehmen vor. Der neue Landkreis Göttingen umfasst das Gebiet zwischen Weser und Harz. Neben der wunderschönen Landschaft sind es vor allem die Menschen, die diese Region prägen.
„Der neue Landkreis Göttingen“, Karolin Köpp, Stefan Liebig, Edition Limosa, ISBN: 978-3-86037-611-9, 19,90 Euro

Göttingen in den 40er und 50er Jahren

Wer die 40er und 50er Jahre in Göttingen erlebt hat, kann sich vielleicht noch an die kulturellen Highlights wie die Tanzveranstaltungen im Kaiser-Wilhelm-Park erinnern. Glücklicherweise gab es im Zweiten Weltkrieg kaum Bombenangriffe auf Göttingen, so dass die schönen Fachwerkbauten größtenteils gut erhalten sind. Erst in den letzten Kriegsmonaten kam es zu ernsteren Schäden. Wer einmal in die Vergangenheit eintauchen möchte – weil er sie selbst in Göttingen erlebt hat oder weil er sich ein Bild davon machen möchte – erfährt in dem Buch „Aufgewachsen in Göttingen in den 40er und 50er Jahren“ von Autorin Cornelie Hildebrand viele interessante Details.
„Aufgewachsen in Göttingen in den 40er und 50er Jahren“, Cornelie Hildebrandt, Wartberg Verlag, ISBN: 978-3-8313-2037-0, 12,90 Euro

Heimat-Kochbuch Solling und Leinetal

Die Damen der Landfrauenkreisverbände Northeim und Altkreis Einbeck haben ihre kulinarischen Ideen im Kochbuch „Das Kochbuch Solling und Leinetal“ zusammengestellt und regen ergänzend zu den Rezepten mit vielen Bildern zum Nachkochen an. Der Leser erfährt nicht nur, dass Wild aus dem Solling köstlich schmeckt, sondern er bekommt lohnende Ausflugstipps wie beispielsweise in die Fachwerkstadt Einbeck und kleine Geschichten mit serviert. Alle Rezepte sind leicht umzusetzen und gut erklärt. Wer also Krautgulasch, Matjes in Rotwein, Beulshäuser Sahnecreme und weitere leckere regionale Spezialitäten zubereiten möchte, liegt mit diesem Kochbuch genau richtig.
„Das Kochbuch Solling und Leinetal“ – Gerichte und Geschichten von Peker bis Polder, Landfrauenverbände Northeim und Altkreis Einbeck, Edition Limosa, ISBN: 978-3-86037-564-8, 19,90 Euro. (sto.)