„Zeig mir mehr!“ vor der Stiftskirche

Gandersheimer Domfestspiele 2019

„Zeig mir mehr!“ – unter diesem Motto präsentiert Intendant Achim Lenz mit seinem Ensemble bei den 61. Gandersheimer Domfestspielen vier Produktionen auf der Bühne vor dem Dom und ein Studio-Stück in Brunshausen. Die Spielzeit des größten professionellen Freilichttheaters in Niedersachsen dauert vom 16. Juni bis 11. August 2019.
Auf dem Spielplan steht DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME, die Geschichte um Quasimodo, den unansehnlichen Glöckner, die schöne Bettlerin Esmeralda und den zwielichtigen Priester Frollo, die als großartiges Mittelalterspektakel auf die Bühne gebracht wird.
In SPATZ UND ENGEL – Die Geschichte der Freundschaft zwischen Edith Piaf und Marlene Dietrich entführen die Gandersheimer Domfestspiele ihr Publikum in die Welt von Chanson, Liebe und Leid.
In DER ZAUBERER VON OZ, dem beliebten Kinder- und Familienstück der Domfestspiele, nehmen die spielwütigen Darsteller alle Zuschauer mit auf eine Reise in das Wunderland Oz.
Im Musical HAIR lassen die Gandersheimer Domfestspiele die Hippies und deren Botschaft an uns wieder auferstehen – mit Hits wie „Let The Sunshine In“ und „Aquarius“.
Mit AL DENTE! – HIER BIN ICH LE CHEF zeigt Publikumsliebling Fehmi Göklü auf der Studiobühne in Kloster Brunshausen eine Rundreise durch die Mägen Europas mit mancher spitzen Bemerkung zum Zusammenleben der Völker in und um Deutschland.
Weitere Informationen und Tickets: kartenzentrale@gandersheimer-
domfestspiele.de
www.gandersheimer-domfestspiele.de
Kartenzentrale der Gandersheimer Domfestspiele Stiftsfreiheit 12, 37581 Bad Gandersheim
Tel. 05382 73 777, Fax 73 770
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10–13 Uhr und 15–17 Uhr